Albrecht-von-Graefe-Schule

Integrierte Sekundarschule

Die Albrecht-von-Graefe-Schule ist eine junge Schule, die nach ihrer Gründung im Jahr 2010 eine rasante Entwicklung genommen hat.  Heute verstehen wir uns als inklusive Schule, die die Vielfalt unserer Schülerinnen und Schüler als Bereicherung schätzt. Die Vielfalt zeigt sich in Begabung, Geschlecht, Herkunft, Entwicklungsstand, Glauben, Sprachstand und vielem anderen. Auch Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf sind von Beginn an Teil dieser vielfältigen Schülerschaft. Um jeder Schülerin, jedem Schüler die passenden Lernangebote zur Verfügung zu stellen, steht das individuelle Lernen im Mittelpunkt der Schulentwicklung. Dabei spielt die Verbindung von theoretischen Unterrichtsinhalten mit praktischen, produkt- und projektorientierten Lernarrangements eine wichtige Rolle. So wird Wissen erlebbar und es werden Fähigkeiten sichtbar, die ansonsten unentdeckt blieben. Vielfältige Möglichkeiten Talente zu entdecken und weiterzuentwickeln ergeben sich auch durch die Angebote des Ganztags, die an drei Nachmittagen zur Verfügung stehen. In dieser Zeit kann man sich aber auch Unterstützung bei den Hausaufgaben oder in Form von Nachhilfe holen, sollte es in einem Fach mal nicht so laufen.

In den kommenden Jahren werden wir eine kooperative Oberstufe mit dem Robert-Koch-Gymnasium aufbauen. Dadurch werden unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, mit unserer Unterstützung das Abitur abzulegen. Gemeinsam mit der Lemgo-Grundschule und dem Robert-Koch-Gymnasium werden wir zum Standort einer Staatlichen Europa-Schule Berlins mit den Partnersprachen Deutsch und Spanisch.  Die Arbeit an der Errichtung dieses Schul-Verbundes wird im Zentrum unserer Arbeit im Bildungsnetzwerk stehen.

Kontakt

Albrecht-von-Graefe-Schule
Graefestraße 85
10967 Berlin

TEL  030 - 50 58 60 11
FAX  030 - 50 58 60 15
sekretariat@graefemail.de


www.albrecht-von-graefe-schule.de

Zurück